Gong Show Award

Die Gong Show ist eine attraktive Vortragsserie, ganz nach dem Motto «One case, one message». Für eine Präsentation sind genau 3 Minuten vorgesehen, gefolgt von «Was habe ich gelernt?» (1 Minute) und einer kurzen anschliessenden Diskussion.

Jährlich wird die beste Freie Mitteilung dieser Session mit einem Award ausgezeichnet. Dieser Preis geht an den Hauptautor und ermöglicht dem Preisträger, die Kosten für die Reise und Teilnahme an der FESSH-Tagung im Folgejahr zu finanzieren.

Preisträger

Jahr Preisträger Freie Mitteilung  Impressionen
2018 Patricia Esther Engels, Luzern FM 44: Tribute to Marko Godina or the first successful heterotopic hand transplantation in Switzerland Foto-Galerie
2017 Katarina Teresa Wishart, Luzern FM 45: A rare case of hand surgery involving an attempted insurance fraud – or calling for Sherlock Holmes Foto-Galerie
2016 Dr. med. Eva Glauser, Basel FM 45: Lumbrical plus or paradox finger extension syndrome – 
case report and review of the literature
 
2015 Dr. med. Dominique Merky, Luzern FM 50: Eine apokalyptische Handverletzung - von der schwierigen Indikationsstellung zur Extremitätenerhaltung  
2014 Dr. med. Laure Emilie Rey, Lausanne FM46: Histoplasmosis of the wrist: a challenging surgical and multidisciplinary approach  
2013 Dr. med. Andreas Weber, Zürich
PD Dr. med. Daniel Weber, Zürich
FM43: Doppeldaumen  
2012 Dr. med. Valérie Decrouy-Duruz, Lausanne FM26: Riesenlipome des Daumens – einfach nur Fett?
Zwei Fallbeschreibungen und Literaturübersicht
 
2011 Dr. med. Stefano Lucchina, Gordola FM33: Is adipofascial flap the trick to prevent adhesions after proximal phalanx plating? A case report