SGHR-Award

Die SGHR vergibt einen Award, welcher das beste Abstract bzw. die beste Freie Mitteilung auszeichnet. Der Award erlaubt dem Hauptautor, die Kosten für den nächsten EFSHT- oder IFSHT-Kongress zu tragen.

Preisträger

Jahr Preisträger Freie Mitteilung  Impressionen
2017 Patricia Kammermann, Bern
Sabine Zeller, Luzern
FM63: Heimprogramm neu aufgepAPPt Foto-Galerie
2016 Paul De Buck, Ghent BE FM 60: Case report: A flamenco guitar player with bilateral hand problems, back to the basics Foto-Galerie
2015 Ellen Dietrich, Zürich FM 62: Resektions-Interpositionsarthroplastik des Daumensattelgelenkes: Braucht es eine Thermoplastschiene? Foto-Galerie
2014 Flurina Steen, Bellikon FM66: Wenn die Prothese nicht mehr ausreicht – Hilfsmittelversorgung bei bilateraler Amputation  Foto-Galerie
2013 Barbara Aegler, Zürich FM73: Beobachten von Klienten bei der Arbeit: Wie durchführen, dokumentieren, auswerten?   Foto-Galerie
2013 Sarah Schönholzer, Bern (Newcomer-Award) FM65: Die midkarpale Instabilität in der Handtherapie- Möglichkeiten der «Bajonettschiene»  
2012 Vera Beckmann-Fries, Zürich
Christine Meier, Zürich
FM63: Informelles Lernen am Arbeitsplatz: Peer Coaching in der Handtherapie  
2012 Muriel Lüthi, Giswil
Barbara Aegler, Zürich?
FM64: Durch Kommunikation Verhaltensänderungen unterstützen – auch in der Handrehabilitation zentral